Das ASM-Board
Aachener Simpel Modem

 

Die Platine:


asmboard.jpg (33819 bytes)


Das ASM-Board wurde im Jahre 1992 geboren. Da hielt Klaus, DH6SN an einem OV-Abend von OV-G01 einen Grundlagenvortrag über FAX/SSTV und stellte dabei das von ihm und seinem Sohn Keith, DG8KL, erarbeitete „Simpel"- Board vor.

Es entwickelte sich in der Folgezeit ein erfreuliches Interesse an den Betriebsarten FAX und SSTV im Raum Aachen. Inzwischen hat das ASM-Board eine viel weitere Verbreitung gefunden und ungeahnte Beliebtheit erfahren. Nach den Versuchen von Geza, DL4SAW, dem Autor des hervorragenden SSTV-Programms GSHPC, schneidet das ASM von allen getesteten Modems am besten ab. Eine schöne Bestätigung des Konzeptes mit einem Doppel-OP in einem sauberen Layout und Lohn für viele Stunden Entwurfsarbeit am Computer. Inzwischen baut nun DG8KL zusammen mit anderen Studenten der RWTH Aachen in Jugendarbeit das ASM-Board in der zweiten Version.

Das neue ASM-Board arbeitet ebenfalls mit einem Doppel-Operationsverstärker. OP 1 verstärkt das Signal, während OP 2 als Komparator betrieben wird und die Anpassung an den RS-232 -Standard bewirkt. Der Sendezweig läuft über einen passiven RC-Tiefpaß und ein Poti zur Hubeinstellung. Nach wie vor tut im PTT-Zweig ein VMOS-FET zuverlässig seinen Dienst und schaltet garantiert jede PTT sauber durch. Von einer 9-poligen SUB-D-Buchse des Modems wird dieses über ein standardmäßiges RS-232-Kabel mit einer COM-Schnittstelle des Computers verbunden. Auf der Transceiverseite hat das ASM-Board eine 5-polige 180° DIN-Buchse mit BAYCOM-Standardbelegung. Platinenmaße: Ca. 50 x 45 mm.

Die bisherigen Erfahrungen mit SSTV haben gezeigt, daß das ASM-Board mit den Selektionsmitteln der üblichen KW-Empfänger unter normalen Empfangsbedingungen mit allen gängigen Software-Versionen ausgezeichnete Bilder liefert. Erst bei sehr schwachem Signal und Störungen kommt es zu merklichen Übertragungsfehlern und Schwierigkeiten bei der Einphasung. Hier hilft dann aber keinesfalls ein einfacher OP-Amp-Tiefpass, da muss schon ein DSP-Filter her.

DAS ASM-Board ist kompatibel zu folgender Software: GSHPC, JVFAX, HAMCOM, EZSSTV, MSCAN, PROSCAN, ZORNS LEMMA, PASOCON TV LITE etc. Damit sind folgende Betriebsarten möglich: FAX, SSTV, CW, RTTY, BODAUT, ASCII, ARQ/FEC, SITOR A/B,AMTOR, NAVTEC, SHIP-. SYNOP-WX etc.

Die Leistungsfähigkeit des ASM-Board in den o.a. Betriebsarten wird wohl heute nur von DSP-Modems übertroffen....allerdings zu mehr als dem 20-fachen Preis!

Das ASM-Board wird von einem DIN-A4 Blatt mit Dokumentation und einer Disk mit JV-FAX, GSHPC und FAX/SSTV - QRGs begleitet.

Preis für die fertig aufgebaute und getestete Platine:
EUR 30,-!! (incl. Einschreiben / Verpackung)